Arbeitsplatz Erde BLOG
Stipendiat werden
31.779167°, -106.478889°
Forschungskooperation mit der Universität von Texas (El Paso)
Tags: , | Comments Off

Forschungsaufenthalt in der Stadt El Paso

Ich habe an der Leibniz Universität Hannover Geodäsie und Geoinformatik studiert. Direkt nach dem Studium konnte ich vier Jahre in einem Projekt zur Überwachung von Bauwerken und künstlichen Objekten arbeiten, das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert wurde. Konkret ging es darum Verfahren zu entwickeln, die die messtechnische Bestimmung von Bauwerksbewegungen verbessern und die die Größenordnungen der Bewegungen realistischer einzuschätzen vermögen – wie es zum Beispiel bei Hochhäusern, Staudämmen, Rutschhängen oder Tunneln von Nöten ist. Bei einem solchen Projekt handelt es sich vornehmlich um Forschungsaufgaben, die unter Leitung einer Professur durchgeführt werden. Die Ergebnisse werden auf internationalen Tagungen präsentiert und auch in Kooperation mit anderen nationalen und internationalen Wissenschaftlern durchgeführt.

Durch diese internationale Ausrichtung hatte ich die Chance zu zahlreichen Auslandsaufenthalten und zum Austausch mit Wissenschaftlern anderer Nationen. Zu den von mir besuchten Ländern gehörten Bulgarien, Frankreich, Österreich, Schweiz, Portugal, Italien und die USA. Denn exzellente Forschung erfordert einen welteiten Austausch und eine weltweite Zusammenarbeit. Beim Besuch diese Länder ging es um die Vorstellung unseres Projekts und der Forschungsergebnisse vor internationalem Publikum sowie um den Austausch und die Diskussion mit Fachkollegen aus aller Welt.

Zudem wurde mir ein sechswöchiger Aufenthalt bei einem international führenden Wissenschaftler auf diesem Forschungsgebiet an der Universität von Texas (El Paso) ermöglicht – bei Prof. Dr. Vladik Kreinovich. Durch diese Tätigkeiten waren neben der fachlichen Qualifikation vor allem die internationale Zusammenarbeit mit anderen Forschern eine herausragende Erfahrung für mich. Während dieser Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter in Hannover wurde es mir zudem ermöglicht meine Doktorarbeit anzufertigen.

Derzeit bin ich als wissenschaftlicher Laborleiter für Geodäsie an der Universität FAF München tätig. Zu meinen jetzigen Aufgabefeldern gehören die Ausbildung von Studenten, die Leitung des geodätischen Labors und die Forschung auf dem Gebiet der Ingenieurgeodäsie und industriellen Messtechnik.

Kategorie: Technik & Industrie - Tags: ,

Kommentare sind geschlossen.